6. Juni 2012 | 18:08 Uhr

Ich mag Pizza. Das dürfte ich schon Einefantastillionmal erwähnt haben (allein gestern). Aus diesem grund habe ich die digitale Pizzaschatulle unter meinem Bett (keine Sorge, da ist keine Pizza drin – eigentlich schade) geöffnet und in diesen Artikel gekippt. Aufgepasst …

In den USA gilt Pizza(soße) wegen Lobbyismus des National Frozen Pizza Institute übrigens als Gemüse. Für das Schulessen dort ist dieses “Pizza Schlupfloch” übrigens ziemlich blöd, für diesen Comic aber super:

Oder aber die Papa Roach Pizza, jedes Wochenende in diversen Studentendiskos zu hören:

Ein ziemlich toller Superheld von Austin Pardun:

Ich will in Zukunft meine Pizza nur noch in solchen Kartons ausgeliefert bekommen:

Andererseits ….

Wie auch immer. Letztendlich gilt:

Auch Arielle verfügt über die nötige Portion Geschmack, die eine wunderbare Meerjungfrau ausmacht:

Katy Perry und ich teilen (unter anderem) dieses Hobby:
“I have no self control.” (Quelle)

FREE Pizza von Octopuns. Herzzerreissend!

Wobei sich das laut LoadingArtist auch anders lösen lässt:

Für Yoda hingegen gestaltet sich die Pizzabestellung weitaus komplizierter:

Und für meine Bestellungen brauche ich dringend dieses Telefon. Das würde einiges erleichtern:

Diesen Pullover hingegen nicht:

Dafür aber diesen Schlafsack, den man wirklich kaufen kann:

So sieht übrigens auch meine Ernährungspyramide aus:

Was wiederum Verhaltensweisen wie diese hier erklärt:

Das dann bitte mit Saxophonsolo dazu vorstellen:

So ihr Computerfreaks, das war’s. Also nicht ganz. Viel Spaß auf pepperonipals.com, bitte fleißig klicken.

Hinterlasse eine Antwort