Ich mag Pizza. Das dürfte ich schon Einefantastillionmal erwähnt haben (allein gestern). Aus diesem grund habe ich die digitale Pizzaschatulle unter meinem Bett (keine Sorge, da ist keine Pizza drin – eigentlich schade) geöffnet und in diesen Artikel gekippt. Aufgepasst …

In den USA gilt Pizza(soße) wegen Lobbyismus des National Frozen Pizza Institute übrigens als Gemüse. Für das Schulessen dort ist dieses „Pizza Schlupfloch“ übrigens ziemlich blöd, für diesen Comic aber super:

Oder aber die Papa Roach Pizza, jedes Wochenende in diversen Studentendiskos zu hören:

Ein ziemlich toller Superheld von Austin Pardun:

Ich will in Zukunft meine Pizza nur noch in solchen Kartons ausgeliefert bekommen:

Andererseits ….

Wie auch immer. Letztendlich gilt:

Auch Arielle verfügt über die nötige Portion Geschmack, die eine wunderbare Meerjungfrau ausmacht:

Katy Perry und ich teilen (unter anderem) dieses Hobby:
„I have no self control.“ (Quelle)

FREE Pizza von Octopuns. Herzzerreissend!

Wobei sich das laut LoadingArtist auch anders lösen lässt:

Für Yoda hingegen gestaltet sich die Pizzabestellung weitaus komplizierter:

Und für meine Bestellungen brauche ich dringend dieses Telefon. Das würde einiges erleichtern:

Diesen Pullover hingegen nicht:

Dafür aber diesen Schlafsack, den man wirklich kaufen kann:

So sieht übrigens auch meine Ernährungspyramide aus:

Was wiederum Verhaltensweisen wie diese hier erklärt:

Das dann bitte mit Saxophonsolo dazu vorstellen:

So ihr Computerfreaks, das war’s. Also nicht ganz. Viel Spaß auf pepperonipals.com, bitte fleißig klicken.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterEmail this to someone