Valentinstag! Die Ader für Kitsch tief im Innersten meiner Seele mag diesen Tag ja irgendwie. Gut, in diesem Jahr habe ich niemanden zum Beschenken, dafür muss ich mich aber auch nicht rechtfertigen, wenn ich in der Wohnung einen Parcour aus der „100.000 Mark Show“ nachbauen will. INKLUSIVE FEUERWERK! Also zum Beispiel.

An sich sind solche Tage fürs Bewusstsein ja auch quatsch. Schließlich sollte man das Bewusstsein, worum es an diesem Tag geht, dass ganze Jahr lang in sich tragen. Aber so ein bisschen Auffrischen ist ja nie verkehrt. Man kann ja zum Beispiel das ganze Jahr über nett zur Mutti sein, aber ihr am Muttertag dann trotzdem eine Peter Maffay CD-Box auf den letzten Drücker zukommen lassen.

Ich konnte mich bisher noch nicht entscheiden, ob ich jetzt die Leute, die Valentinstag übertrieben toll finden und zelebrieren oder die, die jede Gelegenheit dazu nutzen, um zu sagen, wie furchtbar Valentinstag doch ist, schlimmer finde. Eigentlich sind es fast immer Letztere. (Wobei die auch nicht so schlimm sind, wie Leute, die 6 Kommas in einem Satz einbauen.)

In meiner Rolle als vorderstes Mitglied der geheimen „Im Prinzip ist alles doch voll okay“ Untergrundorganisation, deren Ziel ein besseres Miteinander ist, kam mir aber eine ziemlich gute Idee, um beide Seiten gut zu adressieren: Comics! Eine Hand voll Comics zum Themenkosmos des Valentinstags. Kaboom!

Beginnen wir mit gekonnten Pick Up Lines:
Loading Artist : Pickup Lines

Mehr: loadingartist.com

Das ließ mich gerade an meinen Zebra-Halbbruder denken, auch wenn es damals keine Pick Up Line war. Vom Gespräch her aber ähnlich. Bevor ich vor einigen Jahren damals gegenüber von ihm im Studentenwohnheim einzog, sah er wie die junge Dame, die vorher in der Wohnung wohnte, ihre Kartons für den Auszug vor der Tür  im Treppenhaus stapelte. Als wir sie einige Wochen später in einem Club trafen, ergab sich ein kurzes Gespräch, was allerdings irgendwie ein schlagartiges Ende fand.
Sie: „ich erinnere mich, wir haben uns doch auch ab und zu mal im Hausflur gesehen, oder?“
Mein Zebra-Halbbruder (ohne bösen Hintergedanken): „Ja, ich hab dich beim ausziehen beobachtet.“

Mehr: kawaiinot.com

Die nächste wichtige Disziplin: Umarmungen

Happle Tea – Release The Hugs

Mehr: happletea.com

James Kochalka: Hugs, Not Bombs
Mehr: James Kochalka

Und am alleraller wichtigsten ist dann natürlich das gemeinsame Einschlafen am Abend:

cat ghost comics : REM Sleep
Mehr: catghost.net
Einen schönen Valentinsdings euch allen!

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterEmail this to someone