Es gibt die Möglichkeit dieses Blog hier zu abonnieren.* Sprich stets wenn es etwas Neues zu lesen gibt, springt ein kleiner Hamster in sein Rad, woraufhin an einem bislang unbekannten Ort eine klitzeklitzekleine Glühbirne zu leuchten beginnt, was wiederum der Auftakt für die Abarbeitung einer unendlich komplizierten Abfolge hoch wissenschaftlicher Vorgänge ist. Am Ende dieser kette steht, in 95% der Fälle, das Ergebnis in Form eines kleines Verweises auf dem flackernden Bildschirm des Empfängers. Um selbst Teil dieses aussergewöhnlichen Prozesses zu werden gibt es nun verschiedene Möglichkeiten.

Zum einen hätten wir da selbstverständlich den Klassiker, das Abonnement per Newsfeed. Ich arbeite mit FeedBurner, was irgendwie toll ist, warum weiß ich nicht so genau, man wird jedenfalls mehrere Hundertschaften kleiner Elfen retten sollte man den folgenden Link klicken und entsprechend nutzen:
Newsfeed Abonnement per FeedBurner

Wer denkt das FeedBurner böse Sachen macht und lieber auf die unbefleckten Klassiker setzt, möge hier klicken:
Newsfeed im RSS2 Format
Newsfeed im Atom Format

In einem Zauberwald wird in einer Silbermine von kleinen Zwergen die liebenswerte Webseite Bloglovin unterhalten, auch dort kann man … ihr wisst schon:
Bei Bloglovin folgen

*Allen Menschen die tatsächlich die hiesigen Inhalte für so relevant erhalten, dass man sie abonnieren sollte, steht eine Süßigkeit zu, welche ausgehändigt wird sobald ich mich in nächster Nähe befinde. Ein entsprechender Nachweis ist vorzulegen.

Kommentare abonnieren:
Kommentarfeed im RSS2 Format